APPEL Grundvermögen AG: VIAGRA aus Traubenzucker für den Vertrieb... .

Hamburg, 21.12.2007. Jahrelang brachte das Verkaufstalent Tarek Ersin Yoleri als Subunternehmer der Appel Grundvermögen AG im Osten und in Berlin Steuersparimmobilien an den Mann. Hunderte Wohnungen vertickte Yoleris Mannschaft jedes Jahr. Rustikales Marketing war schon damals angesagt. Die Vertriebsleute für seinen Rentafonds wurden auf Messen mit Viagra-Pillen aus Traubenzucker gelockt. "Hält die Kunden bei der Stange", hieß der Spruch zum Erfolgsdoping.

Anfang 2001 rutschte Appel mit einem riesigen Schuldenberg in die Pleite. Seither ermittelt die Berliner Staatsanwaltschaft gegen Yoleri und weitere Manager wegen des "Verdachts auf Insolvenzverschleppung und Untreue", bestätigt ein Sprecher.

Yoleri glaubt an die Einstellung des Verfahrens: "Ich war nur acht Wochen in der Geschäftsleitung und habe nichts Illegales getan."

Quelle: Spiegel 16/2005, GRÖPPER KÖPKE Rechtsanwälte

Nachtrag vom 03.06.2013: Herr Tarek Ersin Yoleri wurde wegen Betrugs zum Nachteil der Anleger im Zusammenhang mit seiner Geschäftstätigkeit als Vorstand für die EECH AG zu einer Haftstrafe verurteilt.

Ansprechpartner: Herr Rechtsanwalt Andreas Köpke, Herr Rechtsanwalt Matthias Gröpper