Rechtsanwalt Matthias Gröpper

Herr Rechtsanwalt Matthias Gröpper ist seit 2001 im Bank- und Kapitalmarktrecht tätig und war für die Rechtsabteilungen von zwei verschiedenen Geschäftsbanken wissenschaftlich und praktisch tätig. Zudem hat er einem der führenden Professoren im Bank- und Kapitalmarktrecht als wissenschaftlicher Mitarbeiter zugearbeitet und in seinem Namen Kommentare, Bankrechtshandbücher bearbeitet und wissenschaftliche Beiträge verfasst. 2003 wurde Rechtsanwalt Gröpper von einer hoch angesehenen internationalen Wirtschaftssoziietät in der Practice Group für das Bank- und Kapitalmarktrecht ausgebildet und wurde an der Beratung und Vertretung von Banken und Finanzinstituten bei großen Mergers und bedeutenden Finanztransaktionen beteiligt. Seit 2004 vertritt er als Rechtsanwalt im Bank- und Kapitalmarktrecht private und institutionelle Investoren und nutzt sein ganzes Fachwissen ausschließlich für die Vertretung der Anleger.  

Rechtsanwalt Gröpper verfügt über große forensische Erfahrung bei Einzel- und Sammelverfahren. Darüber hinaus vertritt er die Rechte geschädigter Kapitalanlager in mehreren Gläubigerausschüssen und als Gemeinsamer Vertreter nach §§ 7, 8 SchVG. Er arbeitet gern wissenschaftlich, hat eine ganze Reihe von Fachbeiträgen verfasst und arbeitet als Referent. Er führt gemeinsam mit dem auf das Kapitalmarktrecht spezialisierten Hamburger Rechtsanwalt Andreas Köpke die auf das Bank- und Kapitalanlagerecht spezialisierte Rechtsanwaltsfirma GRÖPPER KÖPKE Rechtsanwälte.

Herr Rechtsanwalt Gröpper hat sich als einer der ersten Rechtsanwälte  bundesweit fachtheoretisch 2008/ 2009 für die Zulassung zumFachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht qualifiziert.

Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mail[Kontakt]