AMIS Asset Management Investment Services AG/ AFC AMIS Financial Consulting AG

Stuttgart/ Hamburg, 03.10.2006. Fünf Tage nach der Asset Management Investment Services (AMIS) AG ist die AMIS Financial Consulting AG (AFC) am 07.11.2005 in Konkurs gegangen. Rund 16.000 Anleger, vor allem in Österreich und Deutschand, sind betroffen.

Den AMIS-Anlegern drohen jetzt herbe Verluste: Die Schadenssumme beträgt ca. EUR 70 Mio. AMIS soll eingezahlte Gelder innerhalb des Konzerns verschoben haben. Infolgedessen können die Gelder jetzt nicht mehr den einzelnen Kundendepots zugeordnet werden.

Die österreichische Finanzmarktaufsicht (FMA) hatte bereits am 31.08.2005 die Geschäftsaufsicht über die AMIS angeordnet. Die FMA begründete den Schritt damals bereits damit, dass "gravierende offene Fragen zur Kundenbuchhaltung aufgetreten seien."

Ansprechpartner: Herr Rechtsanwalt Andreas Köpke